• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Panorama Blaulicht

Straßenverkehr: Fahrer verhindert Überholmanöver

28.12.2019

Bunde Die Autobahnpolizei Leer sucht nach Zeugen einer wilden Drängelei auf der Autobahn 31 zwischen Anschluss Bunde und dem Emstunnel, die sich am Donnerstagabend ereignet hatte. Nach Schilderung der Autobahnpolizei Leer kam es am zweiten Weihnachtsfeiertag gegen 17.45 Uhr zu einer Nötigung durch einen unbekannten Autofahrer.

Ein 40-jähriger Mann aus Erfurt fuhr mit seiner Beifahrerin in seinem Mercedes-Pkw die A 31 in Richtung Emden auf dem Überholfahrstreifen. Als er einen langsamer fahrenden Pkw und Lkw auf dem Hauptfahrstreifen überholen wollte, scherte der unbekannte Fahrer des Pkw auf den Überholfahrstreifen aus, sodass der Erfurter zum starken Abbremsen gezwungen wurde. Nur dadurch konnte ein Unfall verhindert werden. Nachdem der Pkw den Lkw überholte, beabsichtigte der Mercedes-Fahrer erneut einen Überholvorgang. Auf gleicher Höhe der Fahrzeuge drängte der unbekannte Pkw-Fahrer den Autofahrer aus Erfurt erneut zur Seite, sodass der den Überholvorgang abbrechen musste, um nicht mit der Mittelschutzplanke zu kollidieren.

Im Anschluss gelang ihm der Überholvorgang. Der unbekannte Verkehrsteilnehmer überholte ebenfalls erneut und bremste den Erfurter ein weiteres Mal stark aus. Nachdem der 40-jährige den unbekannten Fahrer des Pkw ein letztes Mal überholt hatte, schaltete dieser das Fernlicht dauerhaft ein und blendete den 40-jährigen, bis er die A 31 an der Anschlussstelle Leer-West (Emstunnel) verließ.

Die Autobahnpolizei Leer sucht nun nach dem unbekannten Fahrer eines Pkw Mercedes mit niederländischem Kennzeichen. Zeugen oder Hinweisgeber werden um Hinweise gebeten (Autobahnpolizei Leer, Tel. 0491/929250).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.