• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Panorama Blaulicht

Bundesweiter Einsatz: Beamte durchsuchen Cloppenburger Firma

26.11.2020

Cloppenburg Einsatzkräfte der Bundespolizei (BP) und des Zolls haben am Mittwoch zwischen 9 und 15 Uhr die Büroräume einer Cloppenburger Firma durchsucht, die ihren Sitz in einem Wohn- und Geschäftshaus an der Langen Straße hat. Der Einsatz war Teil einer bundesweiten Razzia wegen des Verdachts der illegalen Beschäftigung in der häuslichen Pflege. An dem Einsatz waren rund 1000 Beamte beteiligt, heißt es in einer gemeinsamen Pressemitteilung der BP Pirna, des Hauptzollamts Dresden und der Staatsanwaltschaft Görlitz.

Wie die Behörden mitteilten, nahmen sich die Einsatzkräfte in 13 Bundesländern 130 Wohn- und Geschäftsräume sowie Steuerbüros von in der Pflegebranche tätigen Firmen und Privatpersonen vor. Gleichzeitig leistete die polnische Staatsanwaltschaft Rechtshilfe und führte Durchsuchungen bei den in Polen ansässigen Hauptbeschuldigten und deren Firmen durch.

Anlass der Durchsuchungen sind Ermittlungen gegen drei polnische Staatsangehörige (37, 42, 44 Jahre) als Hauptbeschuldigte sowie 71 Auftragsvermittler in Deutschland. Gegen diese Personen wird wegen des Verdachts des gewerbsmäßigen Einschleusens von Ausländern, illegaler Ausländerbeschäftigung in größerem Umfang sowie des Vorenthaltens und Veruntreuens von Arbeitsentgelt ermittelt. Die Höhe von nichtabgeführten Sozialversicherungsbeiträgen beläuft sich nach Ermittlungen des Hauptzollamtes Dresden auf geschätzt 14 Millionen Euro.

Die Beamten stellten umfangreiches Beweismaterial in Form von Datenträgern, Vertrags- und Personalunterlagen sowie Unterlagen der Finanzbuchhaltung sicher. Zudem fanden die Beamten bei ihren Durchsuchungen Schusswaffen, Munition, knapp 60 000 Euro, weiteres Bargeld in verschiedenen Währungen sowie circa ein Kilogramm Gold im geschätzten Wert von mehreren Zehntausend Euro.

Carsten Mensing Cloppenburg / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2801
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.