• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Nachrichten Panorama Blaulicht

Ehrenamt: Deutschlands beste Feuerwehr aus Lehrte

15.04.2017

Lehrte Mit Nachwuchssorgen und Einsätzen wegen brennender Mülltonnen war die Feuerwehr in Lehrte lange Zeit typisch für die bundesweit knapp 23  000 freiwilligen Wehren. Für ihr spezielles Einsatzkonzept bei schweren Lastwagenunfällen sind die Helfer aus dem Vorort von Hannover, die an einem der verkehrsreichsten Autobahnkreuze oft schwere Brocken aus dem Weg räumen müssen, jetzt aber zum besten Feuerwehrteam Deutschlands gekürt worden. Und auch zur Bekämpfung des Mitgliedermangels hat die preisgekrönte Feuerwehr inzwischen ein Erfolgskonzept gefunden.

Aber wie bringt man Menschen dazu, sich ehrenamtlich oft langjährig bei einer Organisation zu engagieren, die eine Einsatzbereitschaft binnen Minuten abverlangt? „Wichtig ist das persönliche Gespräch“, ist Feuerwehrsprecher Stephan Keil überzeugt. „Wer einmal hier war, der kommt wieder, mit Flyern locken Sie keinen hinter dem Sofa hervor.“ Also zog die Feuerwehr etwa zum Kindergartenfest oder der Müllsammelaktion und sprach die Menschen an. „Die 18-Jährigen wollten nicht, da haben wir die 30-Jährigen ins Visier genommen.“ Mit dem Slogan des Feuerwehrverbandes in Bayern, „Mach Dein Kind stolz. Komm zur freiwilligen Feuerwehr“, konnten die Lehrter bei so manchem jungen Papa punkten – und auch der Frauenanteil steigt stetig. „Wir haben Mitglieder vom Hilfsarbeiter bis zum Manager“, meint der Sprecher.

Bei der Mitgliederwerbung habe man auch mit dem Irrglauben vieler Menschen aufräumen müssen, dass es in Lehrte eine Berufsfeuerwehr gibt oder diese aus Hannover zu den schweren Unfällen ausrücke.

Der Blaulichtblog für den Nordwesten

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.