• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Nachrichten Panorama Blaulicht

Laster In Stauende Gekracht: Drei schwere Unfälle auf der Autobahn 1

24.03.2015

Delmenhorst Auf der A1 zwischen den Anschlussstellen Groß Ippener und Delmenhorst-Ost ist es am Montagnachmittag in Fahrtrichtung Hamburg zu einem schweren Unfall gekommen. Die Autobahn wurde in beiden Richtungen gesperrt.

Der Fahrer eines Tanklasters hatte das Stauende auf der Autobahn übersehen. Am Montagmorgen war auf der A 1 in Höhe des Dreiecks Stuhr ein Lkw-Fahrer tödlich verunglückt.Die Bergungsarbeiten hatten zu massiven Verkehrsbehinderungen geführt.

Der Brummifahrer versuchte noch nach rechts auszuweichen, prallte aber mit der Fahrerseite ungebremst auf einen Kleinlaster und schob diesen auf einen weiteren LKW. Danach fuhr der Tanklaster rechts auf dem Standstreifen an dem Kleinlaster vorbei und erwischte dabei die Beifahrerseite des dritten LKW. Dabei riss der mit Tierblut beladene Tankauflieger von der Zugmaschine und überschlug sich im Graben.

Der Fahrer des Kleinlasters und der Fahrer des Tanklasters wurden in den völlig zerstörten Fahrerkabinen eingeklemmt und mussten mit schwerem Gerät von der Feuerwehr befreit werden. Ein Rettungshubschrauber brachte einen schwer verletzten Fahrer in ein Bremer Krankenhaus, der andere wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus nach Delmenhorst gefahren.

Am frühen Abend krachten zwischen den Anschlussstellen Wildeshausen-West und Wildeshausen-Nord drei Sattelschlepper ineinander. Eine Person wurde schwer verletzt.

Der Blaulichtblog für den Nordwesten

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.