• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Panorama Blaulicht

Drei Schwerverletzte nach Kollision mit Wohnmobil

16.08.2016

Wildeshausen Zu einem schweren Unfall ist es am Montagmittag gegen 13.30 Uhr auf der A 1 im Bereich Emstek/Wildeshausen gekommen. Wie die Autobahnpolizei mitteilte, fuhr ein Pkw-Fahrer aus bislang unbekannter Ursache in voller Fahrt auf ein Wohnmobil auf, in dem fünf Menschen saßen. Sie waren auf der Rückreise aus dem Spanienurlaub.

Ein 44-jähriger Mann und seine 38-jährige Beifahrerin waren gemeinsam mit drei Kindern auf der hinteren Sitzbank mit einem Auto auf dem Hauptfahrstreifen aus Richtung Cloppenburg kommend in Richtung Bremen unterwegs. In Höhe der Ortschaft Emstek kam es vermutlich aufgrund einer gesundheitlichen Beeinträchtigung des Fahrers zu einem Zusammenstoß zwischen dem Auto und einem vorausfahrenden Wohnmobil, das auf dem mittleren Hauptfahrstreifen der Autobahn unterwegs war.

Durch die Wucht des Aufpralls wurden die Insassen des Pkw – zwei Erwachsene, drei Kinder – in dem Auto eingeklemmt. Zwei Personen befreiten sich selbst, die drei anderen wurden durch Rettungskräfte aus ihrem Fahrzeug geborgen. Lebensgefährlich verletzt wurden der Fahrer, seine Beifahrerin sowie ein 12-jähriges Mädchen auf der Rücksitzbank. Die 7- und 13-jährigen Jungen, die sich ebenfalls auf der Rücksitzbank befanden, wurden leicht verletzt.

In dem Wohnmobil befand sich eine Familie aus Schleswig-Holstein. Die zwei Erwachsenen und ein 10-Jähriger sowie ein 5-jähriges Kind wurden nach derzeitigem Stand leicht verletzt. Es waren drei Rettungshubschrauber im Einsatz. Die Verletzten wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht. Im Einsatz waren die Freiwilligen Feuerwehren Emstek, Sage und Ahlhorn.

Aufgrund der umfangreichen Rettungsmaßnahmen war die Autobahn A 1 noch bis etwa 15.45 Uhr teilweise voll gesperrt. Nach ersten Schätzungen liegt der Sachschaden bei rund 65.000 Euro.

Anuschka Kramer Redakteurin / Redaktion Westerstede
Rufen Sie mich an:
04488 9988 2602
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.