• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Nachrichten Panorama Blaulicht

VERSAMMLUNG: Ein ruhiges Jahr in Salzendeich

16.01.2006

OVELGöNNE Die Hauptfeuerwehrmänner Arnold Licht und Heinz Meinardus werden mit dem Ehrenzeichen in Silber ausgezeichnet. Manfred Bunk wird zum Oberfeuerwehrmann befördert.

von hans wilkens OVELGÖNNE - Für ihre über 40-jährige Dienstzeit wurden die Hauptfeuerwehrmänner Arnold Licht und Heinz Meinardus auf der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Salzendeich am Freitagabend mit dem Niedersächsischen Feuerwehr-Ehrenzeichen in Silber mit Gold ausgezeichnet.

Außerdem erhielten die Jubilare einen großen Präsentkorb. Bürgermeister Thomas Brückmann nahm die Ehrung vor und würdigte in seiner Laudatio die langjährige Einsatzbereitschaft dieser beiden Jubilare. Zum Oberfeuerwehrmann wurde Manfred Bunk befördert und Stefan Harms erhielt für die beste Dienstbeteiligung in 2005 den Wanderpokal überreicht.

Einsatzmäßig hatte die Feuerwehr Salzendeich ein ruhiges Jahr, wie dem Jahresbericht von Ortsbrandmeister Arno Buchholz zu entnehmen war. Die Salzendeicher mussten lediglich bei zwei Löschhilfen im Nachbarbereich sowie der Beseitigung von Sturmschäden im eigenen Löschbezirk tätig werden. Entsprechend intensiv konnte die Aus- und Fortbildung betrieben und an Veranstaltungen benachbarter Wehren teilgenommen werden.

Zur Ortsfeuerwehr gehören 19 Aktive, neun Kameraden zählen zur Altersabteilung und 13 fördernde Mitglieder unterstützen die Feuerwehr.

Zügig wurden die Wahlen für das Ortskommando abgewickelt. Gewählt wurden Jürgen Harms (1. Gruppenführer), Markus von Essen (stv. Gruppenführer), Manfred Bunk (Funkwart), Stefan Harms (Sicherheitsbeauftragter), Henning Harms (Zeug- und Gerätewart), Dirk Wedemeyer (Atemschutzgerätewart), Jürgen Engelbart (Maschinist) sowie Arnold Licht (Schrift- und Kassenwart). Außerdem wurde Bernd Büsing neuer Kassenprüfer. Dem Festausschuss gehören Thomas von Essen, Manfred Bunk und Bernd Buchholz an.

In ihren Grußworten dankten die Gäste – unter ihnen Vertreter von Rat und Verwaltung sowie der Gemeindebrandmeister und sein Stellvertreter – den Feuerwehrleuten für ihre ehrenamtliche Einsatzbereitschaft und würdigten ihr großes Engagement. Besonders wurde die gelungene Umsetzung des Feuerwehrkonzepts, wodurch alle acht Feuerwehren und die beiden Jugendfeuerwehren erhalten werden konnten, hervorgehoben.

Heiko Bashusen überbrachte die Grüße von Kreisbrandmeister Werner Zirk und der Kreisfeuerwehr. Er sprach aktuelle Themen an, darunter die geplante Installation von Sirenen zur Warnung der Bevölkerung sowie die bei Oldenburg geplante Großleitstelle. Außerdem erwähnte er das Jubiläum der Feuerwehrtechnischen Zentrale in 2006 und den Kreisfeuerwehrtag in Jade, der voraussichtlich im Juni stattfinden wird.

Klaus Böhlke überreichte im Namen der Öffentlichen Landesbrandkasse einen Scheck.

Der Blaulichtblog für den Nordwesten

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.