• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Panorama Blaulicht

Vorfall In Cloppenburg: Elfjährige Mädchen sexuell belästigt

15.03.2016

Cloppenburg Die Polizei Cloppenburg sucht drei Männer, die am Sonnabend zwei elf Jahre alte Mädchen im Schwimmbad an der Hagenstraße sexuell belästigt haben. Die Tat ereignete sich zwischen 16 und 18.30 Uhr.

Die Mädchen waren auf dem Turm der Rutsche, als die drei Männer sie unsittlich berührten, wusste Klaus Niemann, Pressesprecher der Stadt Cloppenburg, am Montag im Gespräch mit der NWZ  zu berichten. Der Bereich sei schlecht einsehbar. Obwohl etwa 80 Gäste und vier Mitarbeiter im Schwimmbad waren, habe keiner etwas mitbekommen, bedauerte Niemann. Erst später, als die Mädchen mit anderen nach Hause gefahren wurden, vertrauten sie sich einer Mutter an. Diese informierte daraufhin die Mitarbeiter des Soes­tebads, die sofort die Polizei in Cloppenburg alarmierten.

Wie die Polizei-Pressestelle am Montag weiter mitteilte, waren die Männer etwa 25 Jahre alt. „Nach Aussagen der Mädchen handelt es sich bei den Unbekannten möglicherweise um Ausländer“, so die Polizei-Pressestelle weiter. Sie hätten kurze schwarze Haare gehabt und kein Deutsch gesprochen.

Die Verantwortlichen der Stadt sind angesichts des Vorfalls erschüttert, so Niemann. Das Sicherheitskonzept des Soestebads komme jedenfalls auf den Prüfstand, versicherte er.

Vor längerer Zeit sei schon einmal über eine Videoüberwachung nachgedacht worden, erinnerte Niemann sich. Der Gedanke sei allerdings verworfen worden, da eine solche Überwachung in Verbindung mit den Persönlichkeitsrechten der Badbesucher schwierig umzusetzen sei. Darüber hinaus werde bei einer solchen Videoüberwachung auch weiteres Personal benötigt, um die Bildschirme im Auge zu behalten.

Die Polizei bittet Zeugen, die Angaben zu den Männern oder dem Vorfall machen können, sich mit der Polizei in Cloppenburg in Verbindung zu setzen. Die Beamten sind unter Tel.  0 44 71/1 86 00 erreichbar.

Anuschka Kramer Redakteurin / Redaktion Westerstede
Rufen Sie mich an:
04488 9988 2602
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.