• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Panorama Blaulicht

Unbekannter dreht Hüpfburg den Strom ab – 17 Verletzte

03.06.2018

Emden 16 Kinder und ein Erwachsener haben leichte Verletzungen erlitten, als ein Unbekannter einer Hüpfburg in Emden überraschend den Strom für das Luftgebläse abgedreht hat. Die Hüpfburg sei am Samstag abrupt in sich zusammengesackt, teilte die Polizei mit. Ein Kind kam danach zur Behandlung ins Krankenhaus.

Von der Polizei in Leer hieß es am Sonntag, noch sei unbekannt, ob es sich bei dem Stromabstellen um ein Versehen oder eine gezielte Aktion gehandelt habe. Am Sonntag sagte ein Polizeisprecher, bisher habe nicht ermittelt werden können, wer dafür verantwortlich sei. Die Hüpfburg war für die Emder Matjestage, ein dreitätiges großes Volksfest in der Stadt, aufgestellt worden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.