• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Panorama Blaulicht

Festnahme nach Brandstiftung in Oldenburg

19.01.2012

OLDENBURG Nach dem Brand einer Gartenlaube an der Friesenstraße hat die Polizei in der Nacht zu Mittwoch einen 20-Jährigen festgenommen. Der Oldenburger steht in Verdacht, in den vergangenen zwei Wochen fünf Brände im Bereich Ehnernviertel gelegt zu haben. In der Vernehmung bestritt der Beschuldigte die Taten. Ein Richter erließ am Abend auf Antrag der Staatsanwaltschaft Haftbefehl.

Gegen 0.45 Uhr waren Polizei und Feuerwehr in der Nacht zu Mittwoch von einer Anwohnerin der Friesenstraße alarmiert worden. Auf dem Gelände einer Kleingartenkolonie stand eine Laube lichterloh in Flammen. Rund 20 Feuerwehrleute löschten den Brand. Es entstand etwa 4000 Euro Schaden.

In der Nähe des Brandorts entdeckten Beamte den polizeibekannten 20-Jährigen. Er wurde festgenommen.

Nach Ansicht der Ermittler hat der junge Mann nicht nur die Gartenlaube angezündet. Am 4. Januar brannten mehrere Müllsäcke in einem Holzschuppen an der Ehnernstraße. Sowohl am 5. als auch am 10. Januar wurden im Keller eines Mehrfamilienhauses an der Harlinger­straße Fahrradreifen in Brand gesetzt. Im vergangenen Monat musste die Feuerwehr einen brennenden Schuppen an der Friesenstraße löschen.

Mit der Bandserie in Osternburg hat der 20-Jährige nach Meinung der Polizei nichts zu tun. „Derzeit können wir keinen Tatzusammenhang erkennen“, sagt Polizeisprecher Markus Scharf. Wie berichtet, gab es seit November 2010 etliche Auto-, Carport- und Mülltonnen-Brände im Viertel zwischen Wunderburgpark und Schützenhofstraße. Nach Angaben von Anwohnern versetzt die Brandserie das Viertel zunehmend in Angst. Zuletzt brannte es am Dienstagabend. In einem Hinterhof an der Wunderburgstraße stand ein Fahrradschuppen in Flammen.

Rainer Dehmer Oldenburg / Redaktion Oldenburg
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2106
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.