Ramsloh - Zur diesjährigen Mitgliederversammlung der Jugendfeuerwehr (JF) Ramsloh trafen sich die Jungen und Mädchen im Feuerwehrhaus in Ramsloh.

Jugendfeuerwehrwart Michael Hinrichs berichtete, dass die Mitglieder der Jugendfeuerwehr im Jahr 2015 insgesamt 4087 Stunden durch Fortbildung, Dienst und Sitzungen ableisteten. Im vergangenen Jahr wechselten Niklas Böhmann und Sarah Kruse in die aktive Wehr. Felix Fugel und Armin Warmerdam konnten für die Jugendfeuerwehr neu gewonnen werden. Neue Jugendsprecherinnen der Jugendfeuerwehr Ramsloh wurden Esther Hermes und Antje Blömer.

Zum Jugendfeuerwehrmann 2015 wurde Niklas Voget ernannt. Als Dank für seinen Ehrgeiz in der JF erhielt er einen Pokal sowie eine Urkunde.

Michael Hinrichs erinnerte in seinem Rückblick an die zahlreichen Aktivitäten im Jahr 2015: die Weihnachtsbaumaktion, das Osterfeuer, das Pfingstzeltlager in Markhausen, den Kreisfeuerwehrtag in Ramsloh, die Nacht im Feuerwehrhaus mit einer Fahrt zum Moviepark, die Wettkämpfe bei der Feuerwehr in Holterfehn, den Martinsumzug und sowie die Weihnachtsfeier.

Ortsbrandmeister Matthias Stöter, der wie auch Gemeindebrandmeister Rolf Tebben, Gemeindejugendfeuerwehrwart Jan Wasserthal, Gemeindepressewart Thomas Giehl und Jürgen Niemann als stellvertretender Jugendfeuerwehrwart an der Versammlung teilnahm, bedankte sich bei den Jugendwarten und den Jungen und Mädchen der Jugendfeuerwehr für die geleisteten Stunden.

Die Führung der Jugendfeuerwehr richtete ihren Dank zum Schluss der Versammlung an all denjenigen, die im vergangenen Jahr den Mitgliedern der JF immer mit helfender Hand zur Seite gestanden sind.