• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Panorama Blaulicht

Feuerwehreinsatz am Hauptbahnhof Hannover: Aus ICE kam Rauch

05.12.2018

Der Geruch nach verbranntem Gummi lag in der Luft: Ein rauchender Triebkopf eines ICE-Zuges hat im Hauptbahnhof Hannover am Dienstagmittag für Aufregung gesorgt. Um 12.50 Uhr sei der Schwelbrand schon wieder gelöscht gewesen, teilte die Feuerwehr mit. Wegen der Hochspannung war ein Löschen mit Wasser nicht möglich, die Feuerwehr benutzte Kohlendioxid. Durch den Rauch in dem ICE, der von Berlin nach Düsseldorf fahren sollte, ist nach Angaben der Deutschen Bahn niemand verletzt worden. Durch den Schwelbrand kam es zu Verspätungen.  dpa-BILD:

Weitere Nachrichten:

ICE | Feuerwehr | Deutsche Bahn

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.