• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Nachrichten Panorama Blaulicht

Waldsee In Obenstrohe: Frauenleiche in Varel entdeckt

26.12.2016

Varel Spaziergänger haben am Sonntag um 10.15 Uhr eine Leiche im Waldsee Herreneuen im Vareler Ortsteil Obenstrohe gefunden. Die beiden Vareler hatten ein Modellboot im Waldsee fahren lassen, das zufällig in Richtung der Leiche driftete. Die bekleidete Person trieb etwa zwei Meter vom östlichen Seeufer entfernt im Wasser. Die Todesursache sei Ertrinken, teilte die Polizei am Montag mit, die näheren Umstände sind jedoch noch unklar. Die Polizei geht aber nicht von Fremdverschulden aus.

Die Spaziergänger alarmierten Polizei und Rettungsdienst. Binnen weniger Minuten waren Helfer und Einsatzkräfte der Ortsfeuerwehr Obenstrohe vor Ort, um die Leiche zu bergen. Wie die Polizei mitteilte, soll es sich bei der Leiche um eine circa 50 bis 60 Jahre alte Frau aus Varel handeln. Sie wurde seit einem Tag vermisst.

Der Blaulichtblog für den Nordwesten

Jan Lehmann / freigestellter Betriebsratsvorsitzender / Politikredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 9800
Melanie Jepsen Varel / Redaktion Friesland
Rufen Sie mich an:
04451 9988 2504
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.