• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Panorama Blaulicht

Nwz Exklusiv: Freiwillige Feuerwehr in Not

05.06.2014

Im Nordwesten Die Freiwilligen Feuerwehren in Niedersachsen sind nur bedingt einsatzbereit. Zu diesem Schluss kommen die Prüfer des Landesrechnungshofes nach Informationen der NWZ  in ihrem Kommunalbericht 2014, der an diesem Donnerstag im Landtag vorgestellt wird.

Probleme bereitet den Feuerwehren demnach vor allem die sogenannte Tagesverfügbarkeit: Nur 21 von 187 geprüften Ortsfeuerwehren konnten wochentags zwischen 8 und 16 Uhr in Gruppenstärke und mit Atemschutzausrüstung innerhalb von vier Minuten ausrücken, um nach weiteren vier Minuten den Einsatzort zu erreichen. Acht Minuten gelten als kritische Grenze bei der Menschenrettung.

Schlecht steht es dem Bericht zufolge auch um die Fortbildung der Feuerwehrleute: Von 3261 berücksichtigten Einsatzkräften nahmen 8,1 Prozent gar nicht und 44,4 Prozent an weniger als der Hälfte der Übungs- und Einsatzdienste teil. Die Teilnahme ist laut Brandschutzgesetz verpflichtend; andernfalls seien die Feuerwehrleute „nicht diensttauglich“, warnen die Prüfer.

Für den Bericht hat der Rechnungshof zwölf niedersächsische Kommunen genauer unter die Lupe genommen. Keine davon habe „nachvollziehbar darlegen“ können, „wie sie die Leistungsfähigkeit ihrer Feuerwehren sicherstellen“. Die Namen der Kommunen werden im Bericht nicht genannt.

Um überall die nötige personelle Mindeststärke vorhalten zu können, fordert der Rechnungshof, auch über Fusionen von Ortsfeuerwehren nachzudenken.

Karsten Krogmann Redakteur / Reportage-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2020
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.