• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Panorama Blaulicht

Osterforde evakuiert: Bombe gesprengt

14.02.2020

Friedrichsfeld Eine 500-Kilo-Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg ist am Donnerstagabend in Friedrichsfeld bei Varel (Landkreis Friesland) gesprengt worden. Versuche, den Sprengsatz zu entschärfen, waren zuvor gescheitert, weil sowohl der Kopf- als auch der Heckzünder nicht ausgebaut werden konnten. Die Bombe lag nur 40 Zentimeter unter der Grasnarbe auf dem Areal des ehemaligen Flugplatzes und Standortübungsgeländes der Bundeswehr, das als Ausgleichsfläche für die neue Autobahn 20 umgestaltet wird. Aus Sicherheitsgründen waren bereits am Nachmittag 300 Anwohner des Ortes Osterforde evakuiert worden. Zahlreiche Straßen waren bis in den Abend gesperrt.


Einen Film-Beitrag gibt es unter   www.nwzonline.de/videos 
Olaf Ulbrich Redaktionsleitung Varel / Redaktion Friesland
Rufen Sie mich an:
04451 9988 2501
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.