• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Nachrichten Panorama Blaulicht

Raub: Gast bringt Taxi in seine Gewalt

02.01.2017

Bad Zwischenahn Ein 22-jähriger Mann aus Bielefeld hat am Silvesterabend gegen 20 Uhr in Bad Zwischenahn (Kreis Ammerland) ein Taxi in seine Gewalt gebracht. Nach einem Unfall und einem weiteren Raubversuch stellte die Polizei den alkoholisierten Mann. Er ist vorbestraft und sitzt nun in Untersuchungshaft. Als Grund für seine Taten gab er an, er habe unbedingt seine Eltern in Bielefeld besuchen wollen.

Diesen Plan versuchte der Mann, mit einem hohen Maß an Brutalität umzusetzen. Am Bad Zwischenahner Bahnhof bestieg er das Taxi und forderte den 59-jährigen Fahrer zunächst auf, in Richtung Oldenburg zu fahren. Nach wenigen Kilometern, noch im Gemeindegebiet, zog der Fahrgast plötzlich ein Küchenmesser mit größerer Klinge und verlangte die Herausgabe des Wagens.

Nachdem der Fahrer ausgestiegen war, fuhr der Mann wieder in Richtung Ortskern, kam aber nicht weit. Beim Versuch, in nördliche Richtung abzubiegen, überschlug sich das Taxi und rutschte auf dem Dach in eine Grundstücksmauer. Der leicht verletzte Taxiräuber flüchtete zu Fuß in eine Siedlung. Dort klopfte er an eine Terrassentür und täuschte Hilfsbedürftigkeit vor. Die 78-jährige Bewohnerin ließ ihn ein. Der junge Mann bedrohte auch sie mit dem Messer und forderte die Herausgabe ihres Autoschlüssels. Als der Ehemann zur Hilfe eilte, flüchtete der Täter ohne Beute.

Die Polizei nahm den Täter in der Nähe fest. Es stellte sich heraus, dass der alkoholisierte Mann keinen Führerschein besitzt und erst im Oktober aus langjähriger Haft entlassen worden war, die er wegen Raubes verbüßt hatte.

Der Blaulichtblog für den Nordwesten

Jan Lehmann / freigestellter Betriebsratsvorsitzender / Politikredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 9800
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.