• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Panorama Blaulicht

Schwere Unfälle am Wochenende in der Region

11.06.2019

Gehlenberg /Westerscheps /Hude Zu mehreren schweren Verkehrsunfällen kam es am langen Pfingstwochenende in der Region. Eine Übersicht:

 Gehlenberg: Am Morgen des Pfingstmontag wurden zwei 19 und 21 Jahre alte Schwestern bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Loruper Straßen in Gehlenberg (Kreis Cloppenburg) lebensgefährlich verletzt. Nach Polizeiangaben befuhr die 21-Jährige, die aus dem Stadtgebiet Friesoythe kommt, die Loruper Straße von Gehlenberg Richtung Lorup. Auf gerader Strecke kam sie nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte seitlich auf der Beifahrerseite des Kleinwagens mit einem Baum. Durch den schweren Zusammenstoß wurden die 21-Jährige und ihre Beifahrerin, die 19-jährige Schwester der Fahrerin in dem Wrack eingeklemmt. Im Einsatz waren rund 70 Feuerwehrleute der Freiwillige Feuerwehr Gehlenberg, Markhausen und Einsatzkräfte der Feuerwehr Friesoythe. Sie konnten zunächst die 21-jährige Fahrerin aus dem Wrack befreien. Die 19-Jährige, berichtete Stefan Bruns, Ortsbrandmeister in Gehlenberg, konnte erst nach rund eineinhalb Stunden aus dem völlig deformierten Fahrzeug befreit werden.

 Westerscheps: Zu zwei schweren Motorradunfällen kam des bereits am Pfingstsonntag. In Westerscheps in der Gemeinde Edewecht (Kreis Ammerland) kam ein 60 Jahre alter Motorradfahrer ums Leben. Nach Polizeiangaben kollidierte er gegen 13.10 Uhr an der Einmündung Westerschepser Straße/Moorstraße mit einem Fahrzeug, das einen Pferdeanhänger zog. Laut Polizei wollte die 41 Jahre alte Autofahrerin nach links in die Moorstraße abbiegen. Dabei kam es zu dem Zusammenstoß mit dem entgegenkommenden Motorradfahrer. Noch an der Unfallstelle erlag er seinen schweren Verletzungen.

 Hude: Schwere Verletzungen hat sich ein 55-jährige Motorradfahrer aus Delmenhorst bei einem Unfall in Hude (Kreis Oldenburg) zugezogen. Laut Polizei hatte er zu spät erkannt, dass ein Delmenhorster mit seinem Auto nach links in den Steinkimmer Weg abbiegen wollte. Der Motorradfahrer leitete eine Vollbremsung ein und stürzte.

 Nordenham: Bei einem schweren Verkehrsunfall in Nordenham wurden am frühen Sonntagmorgen sechs Personen verletzt. Drei Autos waren auf einer Kreuzung zusammengestoßen. Eine 18-jährige Stadlanderin sowie ein 71-Jähriger und ein 69-Jähriger aus dem VW wurden schwer, zwei weitere Insassen des VW und der 19 Jahre alte Beifahrer der 18-Jährigen leicht verletzt.


Sehen Sie ein Video unter   www.nwzonline.de/videos 
Irmela Herold Redakteurin / Online-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2152
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.