• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Panorama Blaulicht

Haft nach Mord an Schwangerer

31.08.2016

Braunschweig Ein junger Mann und sein Freund sind nach dem Mord an einer schwangeren 18-Jährigen zu langen Haftstrafen verurteilt worden. Der damals 19-Jährige wollte nicht Vater werden – zusammen mit seinem Freund erstach er die Frau deswegen im Februar dieses Jahres mit einem Messer in ihrer Wohnung in Salzgitter.

Das Landgericht Braunschweig entschied am Dienstag, dass der Mann für zwölf Jahre in Haft muss, sein Freund für elf Jahre. In beiden Fällen stellte das Landgericht außerdem die besondere Schwere der Schuld fest. „Wir haben es mit einem unfassbaren Verbrechen zu tun“, sagte der Vorsitzende Richter Wilfried Knieriem. Die beiden Männer hätten ihr Opfer „brutal abgeschlachtet“. Die Täter wurden nach dem Jugendstrafrecht verurteilt. Sie hatten die Tat zu Beginn des Prozesses gestanden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.