• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Panorama Blaulicht

Haftbefehl nach tödlicher Messerstecherei

12.06.2013

Wildeshausen Nach der tödlichen Messerstecherei in Wildeshausen sitzt ein erster Tatverdächtiger in Untersuchungshaft. Gegen einen 23-Jährigen aus Wildeshausen wurde Haftbefehl wegen Totschlags erlassen. Ob er ein Teilgeständnis abgelegt hat oder aufgrund von Indizien wie z.B. Fingerabdrücken auf einem Messer als dringend tatverdächtig gilt, dazu wollte die Polizei nichts sagen.

Am Sonntagabend waren in einer Wohnung sechs junge Männer (17 bis 34 Jahre) in Streit geraten. Es entwickelte sich eine wilde Messerstecherei mit vier Schwerverletzten. Ein 20-Jähriger erlag dann in der Nacht zu Montag seinen Stichwunden.

Fünf der Männer haben einen kurdisch-jesidischen Migrationshintergrund, ein Beteiligter stammt aus Polen. Nach der Messerstecherei belagerten 80 Angehörige das Krankenhaus in Wildeshausen. Über die Hintergründe des Streits wollte die Polizei keine Angaben machen.

„Wir ermitteln noch. Eine Fehde zwischen verfeindeten Familienclans können wir allerdings ausschließen“, so Polizeisprecher Mathias Kutzner. Ob die anderen Beteiligten weiter als Verdächtige gelten, sagte er ebenfalls nicht.

Video

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.