• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Klarer Wahlsieg für Rot-Grün  – CDU historisch schwach
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 1 Minute.

Liveblog Zur Hamburger Bürgerschaftswahl
Klarer Wahlsieg für Rot-Grün – CDU historisch schwach

NWZonline.de Nachrichten Panorama Blaulicht

Sollte Messer Feuerwehrleute verletzen?

12.01.2020

Hage Im Landkreis Aurich werden seit Jahren im Januar die ausgedienten Weihnachtsbäume von den meisten Freiwilligen Feuerwehren gegen eine kleine Spende eingesammelt. Nachdem im letzten Jahr im Landkreis Aurich eine Spende gestohlen und Mitglieder der Jugendfeuerwehr beschimpft wurden, ist es laut Feuerwehr jetzt zu einem Vorfall gekommen, der die Ehrenamtlichen fassungslos zurück lässt.

Die Ortsfeuerwehr Hage (LK Aurich) sammelte Weihnachtsbäume, sowie alle anderen Feuerwehren, mit Traktoren und Anhänger ein. Plötzlich habe einer der Jugendlicher von der Jugendfeuerwehr, der einen ausgedienten Weihnachtsbaum auf einen Anhänger werfen wollte, ein befestigtes Küchenmesser an dem Baum bemerkt. Er informierte umgehend die erwachsenen Begleiter der Einsatzabteilung. Das Messer war laut Mitteilung so an dem Baum befestigt, dass eine Entgegennahme auf dem Anhänger zu einer Verletzung geführt hätte.

Da das befestigte Messer bemerkt wurde, wurde niemand verletzt. Ortsbrandmeister Björn Bittner ist erschüttert und teilt mit, dass die Feuerwehr Hage Anzeige erstatten werde. Auch der Kreisfeuerwehrverband Aurich „ist fassungslos und appelliert an die Vernunft der Täter“.

Bei den Weihnachtsbaum-Sammelaktionen sammeln Ehrenamtliche in ihrer Freizeit ausgediente Weihnachtsbäume gegen eine kleine Spende ein, um für die Kinder- und Jugendarbeit oder die Erweiterung ihrer Ausstattung mehr finanzielle Möglichkeiten zu haben.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.