• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 15 Minuten.

Steigende Infektionszahlen
Regionen in elf EU-Ländern zu Corona-Risikogebieten erklärt

NWZonline.de Nachrichten Panorama Blaulicht

Deutscher Wetterdienst Warnt: Trockenheit lässt Waldbrandgefahr in Niedersachsen steigen

14.08.2020

Hannover Die anhaltende Trockenheit lässt in einigen Regionen Niedersachsens die Waldbrandgefahr steigen. Vor allem im Wendland und in der Lüneburger Heide sei das Risiko derzeit hoch, sagte eine Sprecherin des Deutschen Wetterdienstes (DWD) mit Blick auf den meteorologischen Waldbrandgefahrenindex.

Für Donnerstag listet der anhand verschiedener Parameter wie Niederschläge, Luft- und Bodenfeuchte berechnete Index mehrere Stationen mit der höchsten Gefahrenstufe 5 auf: Wendisch Evern, Soltau, Uelzen, Faßberg, Bergen, Wittingen-Vorhop und Celle (Stand: Mittwoch). Zum Freitag könnte sich die Lage laut DWD möglicherweise etwas entspannen.

Das Wendland und die Lüneburger Heide seien „klassische Waldbrandhochrisikogebiete“, sagte der Sprecher der Niedersächsischen Landesforsten, Mathias Aßmann. Es habe in den vergangenen Wochen in Niedersachsen kleinere Waldbrände gegeben, die aber früh erkannt und schnell gelöscht worden seien. Zu Großbränden sei es bisher nicht gekommen.

Im Einsatz sind derzeit auch die beiden in Hildesheim und Lüneburg stationierten Cessna-Flugzeuge des Feuerwehr-Flugdienstes des Landesfeuerwehrverbandes. Ihre Aufgabe ist es, großflächige Gebiete Niedersachsens aus der Luft zu kontrollieren. Sie helfen dabei, Brände frühzeitig zu erkennen, diese an die zuständigen Feuerwehr- Einsatzleitstellen zu melden und die Einsatzkräfte zum Einsatzort zu führen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.