• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Panorama Blaulicht

Pappaufsteller warnt Ältere vor Betrügern

15.03.2019

Hannover Niedersachsens Landeskriminalamt (LKA) startet eine neue Präventionskampagne gegen falsche Polizisten. LKA-Präsident Friedo de Vries stellte am Donnerstag in Hannover einen Pappaufsteller vor, den sich insbesondere ältere Menschen neben das Telefon stellen sollen und der vor den Betrügern warnen soll. Darauf steht, dass die echte Polizei nie Wertsachen einfordert und rät, bei verdächtigen Anrufen die Dienststelle anzurufen.

Anlass sind drastischer Anstieg an Betrugsfällen: Zählte das Landeskriminalamt vor sechs Jahren landesweit 49 Anrufe falscher Polizisten und sieben Fälle, in denen die Betrüger erfolgreich waren, registrierte das LKA 2018 insgesamt 4235 Versuche, von denen 97 erfolgreich waren, die Dunkelziffer dürfte allerdings weit höher liegen. Den Schaden beziffert die Polizei allein im vergangenen Jahr auf 4,7 Millionen Euro.

„Die Zahlen sind hoch – es gibt einen enormen Anstieg an Anrufen“, sagt auch Albert Seegers, Sprecher der Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch, auf NWZ-Nachfrage. Ganz aktuell habe es am Donnerstagvormittag mehrere Anrufe in Hude und Wüsting gegeben – dabei handelte es sich um den Enkeltrick, bei dem die Anrufer vorgaukeln, die Enkel zu sein und in finanzieller Not zu stecken. Doch es sei schwierig, die Gesamtzahl der Taten zu selektieren, so Seegers.

Ein ähnliches Bild bestätigt auch Stephan Klatte, Sprecher der Polizeiinspektion Oldenburg-Stadt/Ammerland. „Grundsätzlich konnten wir in diesem Zusammenhang feststellen, dass die Anzahl solcher Taten – auch Versuchstaten – in den vergangenen Jahren stark angestiegen sind“, so Klatte. Beim größten Teil der Taten sei es allerdings beim Versuch geblieben, das heißt, die Opfer wurden misstrauisch, beendeten das Gespräch und meldeten den Vorfall der „richtigen“ Polizei.

Ellen Kranz Redakteurin / Regionalredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2051
Klaus Wieschemeyer Korrespondent / Redaktion Hannover
Rufen Sie mich an:
0511/1612315
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.