• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Panorama Blaulicht

Insgesamt 2957 Stunden im Einsatz

23.01.2008

RüDERSHAUSEN Drei Brandeinsätze und vier Hilfeleistungen, zahlreich Aus- und Fortbildungsveranstaltungen, Teilnahme an Wettbewerben und gemeindlichen Aktivitäten sowie Pflege der Kameradschaft haben das Jahr 2007 der Freiwilligen Feuerwehr Rüdershausen bestimmt. Insgesamt wurden 2957 Dienst- und Einsatzstunden absolviert, bilanzierte Ortsbrandmeister Uwe Kuck auf der Jahreshauptversammlung. Die Ortswehr hat zurzeit 23 aktive Mitglieder, davon sechs Frauen. Zehn Kameraden gehören der Altersabteilung an.

Die Feuerwehr wird unterstützt von 26 fördernden Mitgliedern.

Für die beste Dienstbeteiligung (22-mal anwesend) wurden Florian Krüger, Tobias Brandt und Josef Wonke besonders geehrt. Bürgermeister Thomas Brückmann zeichnete die Ersten Hauptfeuerwehrmänner Rainer Höpken und Josef Wonke für ihre 25-jährige Dienstzeit mit dem Niedersächsischen Feuerwehr-Ehrenzeichen in Silber aus. Die gleiche Auszeichnung für 50 Jahre in Gold erhielt Hauptlöschmeister Walter Hauerken und Hauptfeuerwehrmann Alfred Meinardus. Die Jubilare erhielten außerdem ein Präsent.

Die Wahlen zum Ortskommando ergaben folgendes Ergebnis: Erster und zweiter Gruppenführer: Ralf Hauerken und Christine Kuck; Sicherheitsbeauftragter: Rainer Höpken; erster und zweiter Maschinist: Josef Wonke und Tobias Brandt; erster und zweiter Funkwart: Katharina Timmermann-Meiners und Ralf Hauerken; Gerätewart: Tobias Brandt; Zeugwart: Stephan Wernecke; Atemschutzgerätewart: Carsten Meiners und Melanie Zellner; Kassenwartin: Ina Wonke; Kassenprüfer: Thomas Kalweit; Schriftwartin: Ria Meinardus; Festausschuss: Alwin Meinardus, Ina Wonke, Aenne Zellner, Melanie Zellner und Florian Krüger.

Ortsbrandmeister Uwe Kuck erinnerte im Beisein zahlreicher Gäste aus dem Bereich Feuerwehr sowie von Rat und Verwaltung der Gemeinde Ovelgönne an die Jubiläen der Feuerwehren Frieschenmoor, Popkenhöge und Rüdershausen, die gemeinsam am 14. Juni in Strückhausen bei Luten gefeiert werden sollen. Gleichzeitig findet auch der Kreisfeuerwehrtag statt, der um 8 Uhr mit dem Kreiswettbewerb beginnen wird. Um 14 Uhr ist der Festkommers zum Jubiläum der drei Ortsfeuerwehren und um 16 Uhr die Siegerehrung für den Kreiswettbewerb vorgesehen. Um 20 Uhr beginnt der Jubiläumsball Ball mit der bekannten Band „Sunset Four“.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.