• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Panorama Blaulicht

Möbelhaus geht in Flammen auf

19.09.2018

Jaderberg Ein 1200 Quadratmeter großes Möbelhaus ist am Dienstagmorgen an der Vareler Straße in Jaderberg (Kreis Wesermarsch) in Flammen aufgegangen. Um 6.19 Uhr wurde das Feuer über den Notruf der Feuerwehr gemeldet. Ein Anwohner aus der Georgstraße hatte eine Rauchentwicklung am rechten Gebäudetrakt des Möbelhauses bemerkt und sofort Alarm geschlagen, teilte die Polizei auf Anfrage der NWZ mit.

Als die Einsatzkräfte der Feuerwehren und der Polizei vor Ort eintrafen, stand bereits das gesamte Gebäude in Flammen. Das Feuer griff auch auf zwei vor dem Möbelhaus stehende Fahrzeuge über.

Die Freiwilligen Feuerwehren aus Jaderberg, Jade, Schweiburg, Hahn und Südbollenhagen waren mit 100 Einsatzkräften vor Ort, konnten das vollständige Niederbrennen der Geschäftsräume aber nicht mehr verhindern. Bei der Brandbekämpfung wurden auch zwei Drehleiter-Fahrzeuge aus Brake und Varel eingesetzt.

Der entstandene Schaden am 18 Jahre alten und 30 mal 40 Meter großen Gebäude wird nach dem derzeitigen Stand der Dinge auf einen hohen sechsstelligen Euro-Betrag geschätzt. Die genaue Höhe muss allerdings noch ermittelt werden.

Der Bereich der Vareler Straße blieb zwischen dem Bahnübergang an der Georgstraße und der Jader Straße bis 9.30 Uhr gesperrt. Wegen der am Dienstag aufgenommenen Vollsperrung der Bundesstraße 437 zwischen Wapelergroden und Diekmannshausen kam es im gesamten Großraum Jaderberg zu erheblichen Verkehrsproblemen.

Die Ermittlungen zur Brandursache übernimmt die Polizei. Dafür wurde der Brandort beschlagnahmt und für diese Zwecke entsprechend abgesperrt.


     www.nwzonline.de/fotos-wesermarsch 
     www.nwzonline.de/videos 
     www.facebook.com/wesermarschzeitung 
Video

Hans-Carl Bokelmann
Jade/Ovelgönne
Redaktion Brake
Tel:
04401 9988 2304

Weitere Nachrichten:

Polizei | Feuerwehr

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.