• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Panorama Blaulicht

Alarm Auf Juist: Passanten entdecken Zünder – Panzermine gesprengt

20.05.2020

Juist Eine Panzermine ist am Dienstagmorgen auf Juist kontrolliert gesprengt worden, teilt die Polizei mit. Der Kampfmittelbeseitigungsdienst war alarmiert worden, nachdem Passanten den Zünder an einer Düne gefunden hatten.

Per Hubschrauber wurden die Experten des Kampfmittelbeseitigungsdienstes nach Juist gebracht. Bei der Begutachtung des Zünders stellten sie fest, dass es sich um eine englische Panzermine handelte. Der Zünder war auf einem Grundstück in der Wilhelmstraße abgelegt worden. Drei Wohnhäuser in unmittelbarer Nachbarschaft wurden evakuiert und der Bereich weiträumig abgesperrt, sagt die Polizei.

Der Kampfmittelbeseitigungsdienst sprengte die Panzermine kontrolliert gegen 13.45 Uhr unter Einhaltung des Sicherheitsabstands. Gegen 14 Uhr wurden die Absperrungen aufgehoben. Die Bewohner konnten in ihre Häuser zurückkehren.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.