• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Nachrichten Panorama Blaulicht

Grüne: Kein Erdgas mehr fördern

15.11.2018

Kreis Cloppenburg Die Grünen fordern ein Moratorium (Aufschub) für die Erdgasförderung in Niedersachsen. Diese habe in diesem Jahr mit hoher Wahrscheinlichkeit bereits zu neun Erdbeben geführt, heißt es in einer Pressemitteilung der Bundestagsabgeordneten von Bündnis 90/Die Grünen, Filiz Polat. Diese hatte eine Anfrage an die Bundesregierung gestellt. Polat wollte nach dem jüngsten Erdbeben am 19. Oktober am westlichen Rand des Erdgasfeldes Hemmelte/Kneheim/Vahren (Kreis Cloppenburg) wissen, wie viele Erdbeben in diesem Jahr in Niedersachsen nach Auffassung der Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR) ihre Ursache in der Erdgasförderung hatten und welche Konsequenzen die Bundesregierung daraus zieht. Insgesamt hatte das BGR 13 Beben im gesamten Land Niedersachsen aufgezeichnet.

Carsten Mensing Cloppenburg / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2801
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.