• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Panorama Blaulicht

Linienbus schleift Schülerin rund 100 Meter mit

11.05.2016

Vechta Eine elfjährige Radfahrerin aus Vechta ist am Dienstagmorgen im Vechtaer Stadtgebiet bei einem Unfall mit einem Linienbus schwer verletzt worden. Die Schülerin wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Osnabrücker Klinik geflogen.

Ersten polizeilichen Ermittlungen zufolge hatte ein 69-jähriger Vechtaer gegen 7.52 Uhr mit seinem Linienbus den Eichendorffweg in Richtung Antoniusstraße befahren. Nach Angaben von Zeugen hat die Elfjährige den Eichendorfweg mit ihrem Rad entgegengesetzt zum Linienbus befahren. Sie wollte offensichtlich nach links in den Spitzenkamp, einen so genannten Pattweg, zur dortigen Schule abbiegen.

Der 69-Jährige Busfahrer verringerte demnach auf Grund der Rechts-vor-Links-Regelung seine Geschwindigkeit. Die Elfjährige bog vor dem Bus nach links ab, welcher bereits wieder angefahren war, so dass es zum Zusammenstoß kam, so die Polizei.

Das Mädchen wurde dabei schwer verletzt unter dem Bus eingeklemmt und über eine Strecke von circa 100 Metern mitgeschleift. Das Kind konnte durch Rettungskräfte des Malteser Hilfsdienstes Vechta und der Freiwilligen Feuerwehr Vechta befreit werden. Der Busfahrer musste auf Grund eines Schocks ebenfalls ärztlich versorgt werden.

Bei dem elfjährigen Mädchen handelt es sich nicht um eine Schülerin der Lioba-Grundschule. Der Unfallort liegt aber in unmittelbarer Nähe zur Grundschule Liobaschule und zur Geschwister-Scholl-Oberschule. Da Kinder beider Schulen Augenzeugen dieses Verkehrsunfalls wurden, wurden sie durch das Kriseninterventionsteam und die beiden Schulen im Rahmen des Unterrichts betreut. Die Unfallstelle wurde großräumig abgesperrt. Die Spurensuche läuft.

Es waren mehrere Rettungswagen des Malteser Hilfsdienstes, ein Notarztwagen sowie circa 30 Feuerwehrleute mit sechs Fahrzeugen im Einsatz.

Für besorgte Eltern wurde ein Bürgertelefon bei der Stadt Vechta eingerichtet. Es ist unter Tel. 04441/886500 zu erreichen.

Carsten Mensing Cloppenburg / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2801
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.