• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Panorama Blaulicht

Ausflugsschiff läuft auf Grund

12.10.2017

Moormerland Zu einem größeren Einsatz von Feuerwehren und Rettungsdiensten ist es nach einem Bootsunfall auf dem Fehntjer Tief gekommen. Denn auf dem manövrierunfähigen Ausflugsschiff saßen insgesamt 20 Personen, darunter 14 Menschen mit Behinderung fest.

Um kurz nach 17 Uhr ging der Notruf von dem Ausflugsschiff „MS Gretchen“ bei der Regionalleitstelle ein. Das Schiff war auf einer Tour über das Timmeler Meer und dem Fehntjer Tief. Als das Boot umkehren und nach Timmel zurück fahren wollte, lief das Schiff „MS Gretchen“ auf Grund.

Nach einer ersten Lageeinschätzung wurden zwei örtliche Feuerwehren, sowie der Wasserrettungszug der Kreisfeuerwehr alarmiert.

Aus dem Landkreis Aurich wurde die Feuerwehr West-Mitte Großefehn außerdem hinzugezogen, um vom Timmeler Hafen aus mit einem Boot zur Einsatzstelle zu gelangen. Ebenfalls aus dem Timmeler Hafen machte sich ein weiteres Ausflugsschiff auf dem Weg. Diverse Rettungswagen und ein Leitender Notarzt rückten mit aus.

Die Feuerwehr und die Wasserrettung erreichte den Havaristen, Kräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst gingen an Bord. Alle Passagiere und auch die beiden Besatzungsmitglieder waren unverletzt.

Dennoch drängte, wegen der einbrechenden Dunkelheit, die Zeit alle Personen in Sicherheit zu bringen. Mit dem Boot der Kreisfeuerwehr wurde das havarierte Schiff freigeschleppt. Das Ausflugsschiff konnte seine Fahrt zum Hafen nach Timmel dann aus eigener Kraft fortsetzten.

Die Einsatzboote der Feuerwehr begleiteten die „MS Gretchen“, weil ausreichende Beleuchtung für Fahrten bei Dunkelheit fehlten. In Timmel konnten dann alle Passagiere das Boot unverletzt verlassen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.