• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Nachrichten Panorama Blaulicht

VERKEHR: Nach Unfall auf A1: Blechlawine legt Verkehr lahm

03.05.2007

Von Stefan Idel

WILDESHAUSEN - Eine Flugbegleiterin verpasste ihre Maschine nach Paris. Ein Moderator steckte im Stau fest, während die Sendung bereits lief, und eine Familie kam zu spät zur Beerdigung eines Angehörigen - „Es spielten sich viele kleine Tragödien im Stau ab“, berichtete Georg Hettwer, Leiter der Autobahn-Polizei in Ahlhorn. Am Donnerstagvormittag löste die stundenlange Vollsperrung der Autobahn 1 zwischen den Anschlussstellen Wildeshausen-West und -Nord auf der Autobahn und rund um Wildeshausen ein Verkehrschaos aus. Obwohl die Polizei an drei großen Kreuzungen den Verkehr regelte, wurde sie der Blechlawine kaum Herr.

Gegen 5 Uhr war ein mit Paketen beladener Anhänger eines 40-Tonners aus noch ungeklärter Ursache umgekippt. Die Ladung verteilte sich auf rund 100 Metern Länge auf der gesamten Fahrbahn. Der Fahrer eines nachfolgenden Lkw konnte nicht mehr rechtzeitig ausweichen, durchfuhr das Trümmerfeld, durchbrach die Leitplanke und kippte ebenfalls um. Dabei wurde der 46-jährige Fahrer dem Kreis Diepholz im Führerhaus eingeklemmt. Er konnte erst nach zwei Stunden durch die Wildeshauser Feuerwehr befreit werden. Ein Rettungshubschrauber brachte den schwer Verletzten in ein Bremer Klinikum.

Auch der andere Fahrer, ein 49-jähriger Mann aus Bremen, wurde schwer verletzt. Der Sachschaden beträgt mindestens 300.000 Euro, so die Polizei.

Die Autobahn musste für die Bergungsarbeiten bis 14 Uhr voll gesperrt werden. Es kam bis zum Nachmittag zu einem etwa 16 Kilometer langen Stau, in dem sich zwei weitere Unfälle mit Sachschaden ereigneten.

Ausführliche Berichte lesen Sie am Freitag in Ihrer NWZ.

Der Blaulichtblog für den Nordwesten

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.