• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Panorama Blaulicht

Überfälle Im Nordwesten: 23-jähriger Serienräuber muss neun Jahre in Haft

08.09.2015

Im Nordwesten Wegen besonders schweren Raubes in 20 Fällen hat das Oldenburger Landgericht am Montag den 23-jährigen Intensivtäter Ibrahim S. aus Delmenhorst zu neun Jahren Gefängnis verurteilt. Darüber hinaus ordnete das Gericht die Einweisung des drogenabhängigen Angeklagten in die geschlossene Entziehungsanstalt an. Von einer Unterbringung in der zeitlich unbegrenzten Sicherungsverwahrung sah die Kammer ab.

Die 20 Raubüberfälle hatte er innerhalb von nur vier Wochen begangen, drei manchmal an einem Tag. Bewaffnet mit einem Messer hatte er in Wildeshausen, Vechta, Oldenburg und Bremen verschiedene Geschäfte überfallen.

Zugute kam dem Angeklagten, dass die Beute nicht recht hoch war und die Gewaltanwendung noch im unteren Bereich lag. S., der sich in den meisten Fällen den Opfern gegenüber als verständnisvoller Räuber zeigte, brauchte Geld für Drogen.

Wie berichtet, war ihm am 14. September vergangenen Jahres die spektakuläre Flucht aus dem geschlossenen Maßregelvollzugs-Zentrum in Brauel gelungen. Nach eigenen Angaben war er einfach zur Hauptpforte gegangen, die ihm dann geöffnet worden sei. In Brauel sitzen unter anderem kranke Schwerstkriminelle.

Nach seiner Flucht war S. mittellos gewesen. Deswegen hatte er die beispiellose Raubserie gestartet. Bereits im Jahr 2012 hatte er durch ähnlich viele Überfälle auf sich aufmerksam gemacht. Der 23-Jährige will sich nun ändern und hat das nach Überzeugung des Gerichtes auch schon ein ganzes Stück weit geschafft.

Er hatte viel mehr zugegeben, als man ihm hätte nachweisen können.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.