• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Panorama Blaulicht

Ofen explodiert: 34-Jähriger schwer verletzt

03.12.2018

Nordhorn Bei der Explosion eines Ethanol-Ofens ist ein 34-jähriger Mann in Nordhorn (Landkreis Grafschaft Bentheim) schwer verletzt worden. Der Mann sei unsachgemäß mit dem Gerät umgegangen, da er den noch brennenden Ofen am Samstagabend in seiner Wohnung mit Ethanol nachgefüllt habe, sagte eine Sprecherin der Polizei Nordhorn am Sonntag. Dadurch löste er eine Explosion aus, die dabei entstandene Stichflamme setzte den 34-Jährigen in Brand.

Ein weiterer Mann befand sich während der Explosion in der Wohnung. Der 45-Jährige habe den brennenden Mann gesehen und die Flammen mit einer Decke und Wasser gelöscht. Der 34-Jährige erlitt schwere Verbrennungen und wurde in eine Spezialklinik gebracht. Der 45-Jährige blieb unverletzt.

Durch die Explosion kam es laut Polizei zu einer Druckwelle, die nahezu alle Fensterscheiben in der Wohnung zerstörte. Die Wohnung ist nach dem Unglück unbewohnbar. Weitere Wohnungen des Mehrfamilienhauses wurden nicht beschädigt.

Erst in der vergangenen Woche soll es laut Polizei in Nordhorn einen kleineren Vorfall nach falschem Umgang mit einem Bioethanol-Ofen gegeben haben. „Viele Menschen scheinen nicht mit den Gefahren eines solchen Ofens vertraut zu sein“, sagte die Polizeisprecherin.

Im November war in Niederbayern eine 45-jährige Frau bei einer Verpuffung lebensgefährlich verletzt worden, nachdem sie einen Ethanol-Ofen anzündete. Im Oktober wurden vier Menschen in Bad Tölz in Oberbayern bei einem Kellerbrand verletzt - auch hier war ein falscher Umgang mit einem Ethanol-Ofen der Auslöser.

.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.