• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Panorama Blaulicht

Berüchtigter „roter Raser“ aus Oldenburg erwischt

25.02.2018

Oldenburg /Brake Er sorgte für Schrecken auf der B211 zwischen Oldenburg und Brake: Ein Unbekannter wurde seit Ende Januar mehrfach und von mehreren Zeugen der Polizei gemeldet, weil er nicht nur zu schnell unterwegs, sondern auch durch zu dichtes Auffahren und rücksichtslose Überholmanöver aufgefallen war. Immer wieder war von einem roten Wagen die Rede, teilt die Polizei am Samstag mit.

Die Beamten gingen den Hinweisen nach und überwachten die Strecke stichprobenartig. Zum „Erfolg“ führte schließlich eine Geschwindigkeitsmessung am vergangenen Montag: Mit 102 Stundenkilometern war der Mann in einer Tempo-50-Zone unterwegs. Bei dem Fahrer handelt es sich um einen 59 Jahre alten Mann aus Oldenburg, wie die Polizei am Samstag weiter mitteilt. Der „rote Raser“ müsse nun mit einem Bußgeldbescheid über 240 Euro und zwei Punkten in Flensburg rechnen. Außerdem drohe ein Monat Fahrverbot.

Weitere Nachrichten:

Polizei

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.