• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Panorama Blaulicht

Falsche Polizisten In Oldenburg: Betrüger erbeutet 10.000 Euro von 80-jähriger Frau

10.08.2020

Oldenburg Zu einem Betrugsfall durch falsche Polizeibeamte ist es am Freitagmittag in Oldenburg gekommen. Ein Mann hatte sich demnach gegenüber einer 80-jährigen Frau aus der Käthe-Kollwitz-Straße am Telefon als bayrischer Polizist ausgegeben und berichtet, dass die Tochter der Geschädigten einen Unfall verursacht habe und ins Gefängnis müsse. Das sei nur zu verhindern, wenn die Frau umgehend 10.000 Euro bezahlen würde.

Kurze Zeit später klingelte ein Mann mit osteuropäischem Aussehen und Akzent an der Tür der 80-Jährigen und ließ sich von ihr den Betrag in bar aushändigen. Der Mann wird als 1,80 Meter groß beschrieben und trug eine dunkle Arbeitshose sowie ein dunkles Oberteil. Zudem trug er einen blauen Mund-Nasen-Schutz. Zeugenhinweise unter Telefon  79 04 11 5.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.