• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Elsflether Werft kurz vor Insolvenz
+++ Eilmeldung +++

Folge Der Gorch-Fock-Krise
Elsflether Werft kurz vor Insolvenz

NWZonline.de Nachrichten Panorama Blaulicht

Reisende sitzen auf Bahnhöfen fest

31.05.2018

Oldenburg /Leer Das vorhergesagte Unwetter ist am späten Dienstagabend über Teile Niedersachsens gezogen, hat aber offensichtlich kaum größere Schäden angerichtet. Verletzte meldeten Polizei und Feuerwehr bisher nicht. Alle Hände voll zu tun hatten am späten Dienstagabend Bundespolizisten am Oldenburger Hauptbahnhof.

Vermutlich wegen eines Blitzeinschlags kam es gegen 22 Uhr zu einem Ausfall eines Hauptgenerators, teilte die Polizei mit. Der Zugverkehr ruhte zeitweise komplett, sodass mehrere Hundert Reisende im Hauptbahnhof strandeten. Auch ein über Leer umgeleiteter Intercity aus Köln mit Ziel Hamburg kam in Bad Zwischenahn zum Stehen. Nach Angaben der Polizei mussten rund 250 Reisende drei Stunden warten. 72 Einsätze verzeichnete die Leitstelle der Feuerwehr in der Region. Nach Angaben der Feuerwehr kümmerten sich die Einsatzkräfte um umgestürzte Bäume, vollgelaufene Keller und ausgelöste Brandmeldeanlagen. „Von 18 bis 4 Uhr waren die Feuerwehren der Region unterwegs“, teilte ein Sprecher der Feuerwehr mit.

Die Polizei in Oldenburg berichtete von kleineren Einsätzen in der vergangenen Nacht. Es wurde weder jemand verletzt, noch wurden Gebäude beschädigt, gab die Polizei auf Nachfrage am Mittwochmorgen bekannt.

Infolge der starken Regenfälle kam es zu zwei Autobahnunfällen am Dienstagabend. Auf der A 1 bei Groß Ippener knickten drei Bäume um und beschädigten ein Auto mit vier Personen. Ein weiterer Unfall passierte auf der A 29 beim Autobahndreieck Oldenburg-Ost und Sandkrug.

Irmela Herold Redakteurin / Online-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2152
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.