• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Panorama Blaulicht

Mörder Högel klagte über „Hetzjagd“

02.09.2017

Oldenburg Was geht im Kopf eines Serienmörders vor? Niels Högel beschäftigte sich nach seiner Verurteilung zunächst vor allem mit seiner eigenen Situation: In einem Brief an die NWZ beklagte er sich unter anderem über die „Hetzjagd“ der Zeitung auf ihn und über „Unfairness“, das habe er als „enorme Last“ empfunden.

Der gebürtige Wilhelmshavener Högel soll in den Jahren 2000 bis 2005 mindestens 90 Patienten in Kliniken in Oldenburg und Delmenhorst getötet haben. Er verbüßt bereits wegen einer Verurteilung in sechs Fällen eine lebenslange Haftstrafe. Ein weiterer Prozess soll 2018 folgen.

Karsten Krogmann
Redakteur
Reportage-Redaktion
Tel:
0441 9988 2020

Weitere Nachrichten:

Delmenhorst

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.