• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Nachrichten Panorama Blaulicht

Topartikel Im August 2018: Promi-Dötlinger und ein gestohlener Oldtimer

01.09.2018

Oldenburg In unserem monatlichen Rückblick über die meist beachteten Artikel auf NWZonline stellen wir Ihnen die Themen vor, die am meisten für Aufsehen gesorgt haben. Das war im August 2018 los:

Polizisten bei Unfallbearbeitung beleidigt

Wenn Menschen ihre Frei- und Arbeitszeit im Dienst für die Allgemeinheit opfern bzw. einsetzen, um andere Menschen zu retten, zu unterstützen oder sie in einer Krisensituation zu beruhigen, dann ist das aller Ehren wert. Und man sollte meinen, dass diese Helfer – also Polizisten, Feuerwehrleute, Rettungskräfte usw. – Respekt von allen Seiten für ihren Dienst bekommen. Von wegen...

Im August kam es auf der Autobahn A 27 bei Bremerhaven zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem ein Mann ums Leben kam und drei weitere zum Teil schwer verletzt wurden. Ein Wagen war nahezu ungebremst einem Pferdeanhänger aufgefahren.

Die Polizei sperrte den Bereich für rund Stunden in Richtung Bremen voll. Als die Beamten mit der Bergung und Spurensicherung befasst waren, störten einige Verkehrsteilnehmer sie bei ihrer Arbeit. Es wurden Platzverweise ausgesprochen. Daraufhin ernteten die Polizisten heftige Beleidigungen – und erst unter Androhung weiteren Eingreifens ließen die Pöbler davon ab.

Millionen-Euro-Oldtimer gestohlen

Der Mercedes-Benz 300 SL Coupe W198 Flügeltürer ist ein Hingucker – und nicht gerade billig. 1,5 Millionen Euro soll das Fahrzeug wert sein, das dem Oldenburger Unternehmer Thomas Rosier im August gestohlen wurde. Doch viel mehr wiegt der ideelle Wert des Luxusmobils, das sein Vater 1989 als Anschubfinanzierung des Unternehmens Mercedes Rosier verkauft hatte. Erst vor drei Jahren kaufte der Sohn es zurück.

Beim AvD-Oldtimer-Grand-Prix am Nürburgring wollte Rosier den Oldtimer mit Baujahr 1955 ausstellen – doch dazu kam es nicht: Das Millionen-Auto wurde geklaut. Da der Besitzer befürchtet, der Wagen könne in Einzelteilen verkauft werden, machte er später ein ungewöhnliches Angebot: Für 250.000 Euro würde er dem Dieb den Wagen wieder „abkaufen“ und richtete eigens zu diesem Zweck eine E-Mail-Adresse ein.

Polizei sucht Hinweise auf Autobahn-Schützen

Schießt ein Wahnsinniger auf fahrende Autos in der Region? Diese Vermutung hat zumindest die Polizei, nachdem mehrere Verdachtsfälle an den Autobahnen A 1, A 28 und A 29 gemeldet wurden. Eine Sonderkommission ist im Einsatz, um die Fälle aufzuklären, in denen Autofahrer Einschusslöcher bzw. auffällige Beschädigungen an ihren Wagen bemerkten.

Ein solcher Fall ist auch Ende August auf der A 28 zwischen Hatten und Hude aufgetreten. Ein Fahrer meldete eine beschädigte Motorhaube, die Polizei ließ die Autobahn sperren, um nach einer Ursache zu suchen.

Für Hinweise hat die Sonderkommission „Visier“ eine Telefonnummer eingerichtet: 0441/7903593

Flüssiggas-Kreuzfahrtschiff dockt in Papenburg aus

Das erste mit Flüssiggas betriebene Kreuzfahrtschaft von Aida Cruises, die „AIDAnova“, verließ das Baudock der Papenburger Meyer Werft – und Tausende waren vor Ort, um sich das Spetakel anzuschauen. Bei NWZonline waren es ebenfalls Tausende, die per Livestream dabei waren – der hier noch einmal angeschaut werden kann. Ein Schlepper zog das 337 Meter lange Schiff aus dem Dock. Die Emsüberführung ist für Ende September vorgesehen, im November soll die „AIDAnova“ an die Aida-Reederei übergeben werden. Die Jungfernfahrt ist für den 2. Dezember in Hamburg geplant.

Iris und Uwe gewinnen beim „Sommerhaus“

Man kann von Fernseh-Sendungen wie „Das Sommerhaus der Stars“ auf RTL halten, was man möchte: Sie ziehen Millionen Menschen vor den Fernseher und im Fall des Dötlinger Landwirt-Paares Iris und Uwe Abel ziehen sie sie auch in den Fernseher. Das Paar, das durch die RTL-Kuppelshow „Bauer sucht Frau“ vor ein paar Jahren bekannt geworden ist, hatte sich auf ein neues Abenteuer in der RTL-Trash-Welt eingelassen: Mit Erfolg: Gegen sieben weitere „prominente“ Paare setzten sich die „Stars“ durch und freuten sich am Ende über einen Gewinn 50.000 Euro.

Als das Finale des „Sommerhaus der Stars“ im August auf RTL ausgestrahlt wurde, wussten Iris und Uwe übrigens schon seit zwei Monaten, dass sie das Haus als Gewinner verlassen haben. Reden durften sie darüber nicht. Beim großen Public Viewing in der „Lütjen Deel“ wurde das Geheimnis endlich gelüftet.

Christian Schwarz Redakteur / Online-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2160
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.