• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Panorama Blaulicht

Betrunkener Fahrer überholt Auto trotz Gegenverkehr

26.06.2018

Oldenburg Da hätte er vorher Ausschau halten sollen: Ein 42-jähriger Rasteder hat am frühen Montagmorgen auf der Oldenburger Straße einen unbedachten Überholversuch gemacht, teilt die Polizei Oldenburg am Montag mit.

Obwohl ihm ein Fahrzeug entgegen kam, scherte der Fahrer, der in Wahnbek in Richtung Oldenburg unterwegs war, zum Überholen eines PKWs aus. Um einen Frontalzusammenstoß mit dem entgegenkommenden Fahrzeug zu vermeiden, lenkte er vermutlich zu früh zurück und rammte den überholten PKW. Die 37-jährige Insassin des Autos und der Unfallverursacher wurden laut Polizei nicht verletzt.

Bei der Unfallaufnahme stellen die Beamten dann fest, dass der 42-Jährige betrunken Auto fuhr. Eine Blutentnahme wurde angeordnet und sein Führerschein wurde einbehalten.

Weitere Nachrichten:

Polizei Oldenburg | Polizei

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.