• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Panorama Blaulicht

Oldenburgs Retter sind in Form

28.06.2005

OSTERNBURG OSTERNBURG - Die Einwohner Oldenburgs können beruhigt sein. „Unsere Einsatzkräfte sind gut in Form. Ihre Leistungshöhe ist beachtlich.“ Dieses Lob spendete Heiner Beilken, stellvertretender Stadtbrandmeister, den rund 100 Teilnehmern der diesjährigen Großübung der Freiwilligen Feuerwehren in der Stadt. Der Wanderpokal für die beste Leistung ging an die Ortsfeuerwehr Stadt-Mitte unter Leitung von Gruppenführer Jens Breuer.

Die Aufgaben, die die Ortsfeuerwehr Osternburg als Ausrichter des Wettkampfes den Einsatzkräften gestellt hatte, waren bis zuletzt geheim gehalten worden. „Genau wie bei einem echten Alarm sollte niemand wissen, was ihn erwartet“, erklärte Beilken. Erschwerend kam hinzu, dass die Einsatzplaner noch während der Übungen weitere Schwierigkeiten einbauten. „Auch das kommt im Ernstfall vor“, so Beilken. „Die Simulation wird damit verstärkt und genauer.“

So galt es, bei einem Brand bei der Firma Peguform Menschen von hohen Gebäuden zu retten, im Verpflegungsamt der Bundeswehr ein Großfeuer zu löschen, im Bäckereibetrieb Erdem Opfer eines Chemikalienunfalls zu bergen, bei der Fahrradfabrik Rabeneick vermisste und verletzte Kinder sowie verschüttete Feuerwehrleute zu suchen und beim Brand in der Pulverbeschichtungsfirma Benken Menschen aus einer Trocknungsanlage zu retten.

Am Ende waren alle zufrieden mit den Ergebnissen der Einsätze – „ein paar Fehler gab es natürlich auch, aber die dürfen bei einer Übung gemacht werden“, meinte Beilken. „Jeder Einsatz wurde hinterher genau analysiert und besprochen. Das ist vor allem für unsere Nachwuchsleute wichtig.“

Klaus Fricke
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.