Hildesheim - Mit Tempo 80 ist ein 18-Jähriger auf seinem aufgemotzten Roller im Kreis Hildesheim vor der Polizei geflohen. Der junge Mann habe sich am Mittwochabend einer Kontrolle entziehen wollen, berichteten die Beamten am Donnerstag. Seine Beifahrerin trug noch nicht einmal einen Helm. Der Raser konnte in Wülfingen gestoppt werden. Dabei kam heraus, dass die Höchstgeschwindigkeit seines Rollers auf knapp 80 Stundenkilometer getunt worden war. Darüber hinaus besaß der junge Mann weder einen Führerschein noch eine Versicherung für sein Mofa.