NWZonline.de Nachrichten Panorama Blaulicht

Chemie-Unfall In Hude: Säurebehälter fällt aus Hochregal

11.01.2017

Hude Einen Tag nach dem Chemie-Unfall in Altmoorhausen in der Gemeinde Hude haben Polizei und Gewerbeaufsichtsamt Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen. „Es wird geprüft, ob Straftaten oder Ordnungswidrigkeiten vorliegen“, sagte Polizeisprecherin Melissa Oltmanns. Das sei normal, zumal es bei dem Vorfall Verletzte gegeben habe.

Wie Hermann Többen, Technischer Leiter beim Chemieunternehmen Büfa in Altmoorhausen, am Dienstag der NWZ berichtete, sei ein Container mit rund 900 Liter Salzsäure aus etwa 3,50 Meter Höhe aus einem Hochregal gefallen. Ein Mitarbeiter hatte zu diesem Zeitpunkt dort mit einem Gabelstapler gearbeitet. Wie genau es dann zu dem Unfall gekommen war, dazu wollte sich Többen aufgrund der laufenden Ermittlungen nicht äußern.

Der herabgefallene Container war aufgeplatzt, die ätzende Säure hatte sich in der gesamten Halle verteilt. Der 25-jährige Gabelstaplerfahrer war mit Atembeschwerden in ein Krankenhaus gebracht worden. Er wurde jedoch am selben Abend wieder entlassen. Zwei seiner Kollegen im Alter von 33 und 57 Jahren waren leicht verletzt vor Ort mit Sauerstoff behandelt worden.

Insgesamt waren am Montagabend rund 220 Einsatzkräfte von Feuerwehren und Rettungsdiensten im Einsatz. Sie konnten erst um 3.15 Uhr in der Nacht ihre Arbeit beenden, nachdem sie über Stunden in Chemie-Schutz-Anzügen die Säure abgesaugt oder mit speziellem Bindemittel abgestreut hatten.

Die Büfa konnte bereits am Dienstag ihre Arbeit wieder aufnehmen. Prokurist Tim Wenzel betonte: „Es bestand zu keinem Zeitpunkt Gefahr für die Bevölkerung.“ Das bestätigte auch Tanja Konegen-Peters, Sprecherin der Huder Feuerwehr.


NWZ TV    zeigt einen Beitrag unter   www.nwzonline.de/videos/oldenburg-land 
Video

Patrick Buck stv. Redaktionsleiter / Redaktion Oldenburg
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2114
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.