• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Panorama Blaulicht

BRANDSCHUTZ: Schellstede will Kinderfeuerwehr aufbauen

18.12.2009

RüDERSHAUSEN In vorweihnachtlicher Atmosphäre fand die Sitzung des Gemeindekommandos der Feuerwehren der Gemeinde Ovelgönne im Feuerwehrhaus in Rüdershausen statt. Als Gäste begrüßte Gemeindebrandmeister Torsten Schattschneider Bürgermeister Thomas Brückmann, den Feuerwehrausschussvorsitzenden Gunther Hellwig und den Sachbearbeiter Kay Blankenstein.

Der Gemeindebrandmeister ließ das Jahr 2009 Revue passieren. Die Feuerwehren mussten in diesem Jahr zu 18 Brandeinsätzen (23 im Vorjahr) und zu 22 Hilfeleistungen (31 im Vorjahr) ausrücken, darunter wieder schwere Unfälle. Besonders schwierige Brandeinsätze seien der Flächenbrand auf der Insel Mellum, der Brand des Autotransporters in Oldenbrok und der Küchenbrand in Ovelgönne gewesen.

Der Gemeindefeuerwehrtag soll künftig nicht mehr in dem Jahr stattfinden, in dem der Kreisfeuerwehrtag veranstaltet wird. Statt des Gemeindefeuerwehrtages soll dann im nächsten Jahr in Salzendeich ein gemütliches Beisammensein aller Feuerwehren der Gemeinde stattfinden. Der nächste Gemeindefeuerwehrtag ist dann 2011 in Rüdershausen, wie beschlossen wurde.

Am 26. März findet die Kreisjugendfeuerwehrversammlung und am 27. März die Kreisverbandsversammlung in Ovelgönne statt. Die Gemeindefeuerwehr Ovelgönne wird dann ihre Fahrzeuge dort ausstellen.

Auch die Fachbereichsleiter berichteten über ihre Arbeit. Ausbildungsleiter Harald Cordes berichtete über gut besuchte Aus- und Fortbildungslehrgänge, woran 225 Feuerwehrleute teilgenommen haben. Atemschutzwart Rainer Fohrmann erinnerte an die Einhaltung der Übungen in der Atemschutzstrecke. Zurzeit seien 92 Atemschutzgerätträger einsatzbereit. Über einen guten Personalbestand in beiden Jugendfeuerwehren berichtete Gemeindejugendfeuerwehrwart Klaus-Dieter Kirst.

In der Sitzung wurde auch über die Gründung einer Kinderfeuerwehr (Kinder im Alter von sechs bis acht Jahre) auf Gemeindeebene gesprochen. Stefan Schellstede von der Stützpunktfeuerwehr Popkenhöge, der sich in der Sitzung vorstellte, ist bereit, die Leitung der Kinderfeuerwehr zu übernehmen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.