• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Nachrichten Panorama Blaulicht

Motorradfahrer Gestürzt: Schwerverletzter nach Unfall in Delmenhorst

06.06.2015

Delmenhorst Bei einem Unfall am Donnerstag um 20.30 Uhr auf der Friedrich-Ebert-Alle in Delmenhorst ist ein 22-jähriger Motorradfahrer schwer verletzt worden. Der Kradfahrer war in Richtung Stedinger Straße gefahren und zuvor bereits anderen Verkehrsteilnehmern durch seine forsche Fahrweise aufgefallen.

Rund 80 Meter hinter der Einmündung zur Lutherstraße kam der Kradfahrer in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Dabei zog er sich schwere Verletzungen zu. Es bestand zunächst Lebensgefahr. Daher wurde neben einem Notarzt und einem Rettungswagen auch ein Rettungshubschrauber angefordert, der ihn in ein Bremer Krankenhaus einlieferte.

Befragungen am Unfallort führten zur Erkenntnis, dass der Verletzte schon an einer Kreuzung zuvor mit einem weiteren Motorradfahrer aufgefallen war. Die beiden sollen nebeneinander auf der zweispurigen Fahrbahn gestanden haben und auch dort ihre Motorräder an einer Ampel stark beschleunigt haben.

Inwieweit hier ein Rennen stattgefunden haben könnte, bleibt zunächst spekulativ. Auch zur Unfallursache kann derzeit nichts weiter gesagt werden. Fest steht jedoch, dass der zweite Motorradfahrer nach dem Unfall weitergefahren war. Er konnte jedoch schnell ausfindig gemacht werden. Inwieweit er das Unfallgeschehen bemerkt hatte, muss weiter geklärt werden.

Die noch auszuwertenden Unfallspuren und die veranlassten Untersuchungen der Motorräder beider Kradfahrer sollen weiter Aufschluss zur Unfallursache geben.

Die Unfallstelle musste während der Unfallaufnahme und Bergung des stark beschädigten Motorrades kurzfristig voll gesperrt werden.

Zeugen die Hinweise zu den Umständen des Unfalls machen können, werden gebeten, sich mit der Polizei Delmenhorst, unter Tel. (04221) 1559-115 in Verbindung zu setzen.

Der Blaulichtblog für den Nordwesten

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.