• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Panorama Blaulicht

Ermittlungen: Polizei nimmt nach Leichenfund Verdächtigen fest

29.09.2020

Sedelsberg Als am Sonntagmittag in Sedelsberg in der Gemeinde Saterland die Leiche eines 51-jährigen Mannes entdeckt wurde, war den Ermittlern schnell klar, dass der Mann gewaltsam ums Leben kam. Die Polizei geht somit von einem Tötungsdelikt aus und hatte bereits am Sonntagabend einen 29-jährigen Tatverdächtigen aus dem Bereich Friesoythe festgenommen. Dieser steht nach Angaben der Polizei im Verdacht, verantwortlich für den Tod des 51-Jährigen zu sein. Der Tatverdächtige sitzt in einer Justizvollzugsanstalt in Untersuchungshaft.

Die Leiche wurde von Spaziergängern an der Sagter Ems in unmittelbarer Nähe zum Saterländer Lehrpfad gefunden. Sie habe dort offen sichtbar am Uferbereich gelegen. Es wurde demnach von einem möglichen Täter nicht versucht, den Leichnam zu verdecken. Zu den Fragen, wie der 51-Jährige getötet wurde, wann genau die Tat geschah und ob der Fundort auch der Tatort ist, machte die Polizei am Montag keine Angaben. „Zu den genaueren Tat- und Todesumständen können derzeit aus ermittlungstaktischen Gründen keine weiteren Angaben gemacht werden“, sagte Hendrik Ebmeyer, Pressesprecher der Polizeiinspektion Cloppenburg/Vechta.

Derweil soll in Saterländer WhatsApp-Gruppen bereits ein Bild samt Namen des Verdächtigen kursieren.

Carsten Bickschlag Redaktionsleitung Cloppenburg/Friesoythe / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04491 9988 2900
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.