• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Panorama Blaulicht

„Mortimer“ wütet im Nordwesten

01.10.2019

Sehestedt /Oldenbrok /Cloppenburg /Im Nordwesten Sturmtief „Mortimer“ hat am Montagvormittag auch im Nordwesten Schäden hinterlassen und die Fahrpläne der Bahn kräftig durcheinander gewirbelt. Vielerorts blockierten umgestürzte Bäume und abgebrochene Äste Straßen und Wege. Unter anderem musste die Bundesstraße  211 bei Oldenbrok für eine halbe Stunde in beide Richtungen gesperrt werden.

Nachdem am Morgen bei Eystrup (Kreis Nienburg/Weser) ein ICE auf einen auf den Gleisen liegenden Baum aufgefahren war, hatte die Bahn den Fernverkehr im Norden sicherheitshalber für einige Stunden komplett eingestellt. Unter anderem auch auf der Strecke von Emden nach Hannover kam es dadurch bis in die Mittagsstunden zu knapp einstündigen Verspätungen. Trotz der Vorsichtsmaßnahmen fuhr auch in Fallersleben bei Wolfsburg ein ICE gegen einen auf die Gleise gestürzten Baum. Der Lokführer wurde dabei leicht verletzt.

Erheblichen Schaden richtete der Sturm am Morgen in Cloppenburg an. Dort stürzte ein großer Baum quer über eine Straße und beschädigte drei Fahrzeuge auf dem gegenüberliegenden Verkaufsplatz eines Autohauses.

Ebenfalls am Morgen war auf der A 31 in Höhe Wietmarschen-Lohne (Emsland) ein mit Munition beladener Lastzug von einer Windböe erfasst worden. Der Fahrer verlor die Kontrolle und das Gespann kippte auf die Seite. Er sei bei dem Unfall leicht verletzt worden, teilte die Polizei mit. Die Autobahn wurde wegen des Unfalls zwischen den Anschlussstellen Emsbüren und Lingen in beide Richtungen bis in den späten Nachmittag gesperrt.

In Sehestedt (Gemeinde Jade/Wesermarsch) konnten am Nachmittag vier Spaziergänger per Helikopter gerettet werden. Die Oldenburger und Offenbacher waren zuvor vom Hochwasser überrascht und von den Fluten des Jadebusens komplett eingeschlossen worden.

Jörg Jung Redakteur / Regionalredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2084
Hans-Carl Bokelmann Jade/Ovelgönne / Redaktion Brake
Rufen Sie mich an:
04401 9988 2304
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.