• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Panorama Blaulicht

Bundespolizei verbietet niederländischen Problemfans Einreise

07.09.2019

Twist Die Bundespolizei hat an diesem Freitagvormittag eine siebenköpfige Gruppe von offenbar gewaltbereiten niederländischen Fußballfans an der Einreise nach Deutschland gehindert. Sie wurden nach Angaben der Polizei an der Grenze in Twist (Landkreis Emsland) gestoppt und in die Niederlande zurückgewiesen.

Gegen 10 Uhr war der gemietete Kleintransporter der sieben Niederländer, die im Alter zwischen 22 und 43 Jahren waren, auf der Bundesstraße 402 kurz vor dem Wechsel zur A31 angehalten und überprüft worden. Bei der Durchsuchung des Fahrzeuges und der sieben Männer fanden die Beamten bei einem 22-Jährigen einen Joint und zwei nicht zugelassene Böller.

Über die niederländische Polizei wurde ermittelt, dass es sich bei der Gruppe um sogenannte Problemfans handelt und diese dort als gewaltbereit bekannt sind. Daher bestand, laut Polizei, die Gefahr, dass die Fußballfans sich an gewalttätigen Auseinandersetzungen aufgrund des EM-Qualifikationsspiels in Hamburg beteiligen könnten. Es wurde die Einreise nach Deutschland verweigert und sie wurden in die Niederlande rückgeführt.

Die illegal eingeführten Böller wurden beschlagnahmt und dem Entschärfungsdienst übergeben. Insgesamt wurden heute rund 400 niederländische Fußballfans im Zuständigkeitsbereich der Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim überprüft.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.