• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Panorama Blaulicht

Justiz: Weiterer Verbrecher flüchtet aus Vollzug

30.10.2014

Oldenburg /Delmenhorst /Brauel Erneute Flucht eines Straftäters aus einer niedersächsischen Vollzugsanstalt: Der wegen diverser Überfälle verurteilte Ibrahim S. entkam aus dem Maßregelvollzugszentrum in Brauel (Kreis Rotenburg). Wie erst am Mittwoch bekannt wurde, befindet sich der 21-jährige Schwerverbrecher bereits seit gut sechs Wochen auf der Flucht. Seither soll er weit mehr als zehn Raubüberfälle verübt haben. Da sich vier Tatorte in Oldenburg befanden, hat die dortige Polizei die Federführung der Ermittlungen übernommen. Weitere Tatorte lagen in Achim, Bremen und Wildeshausen sowie in den Landkreisen Nienburg, Oldenburg und Rotenburg.

Erst vergangene Woche war ein aus dem Maßregelvollzug in Moringen geflohener Mann nach knapp drei Wochen gefasst worden. Zuvor hatte sich ein 63 Jahre alter Straftäter bei einem Freigang auf der Einheitsfeier in Hannover abgesetzt. Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) kündigte an, die Sicherheit aller Anstalten überprüfen zu lassen.

Das Landgericht Oldenburg hatte den aus Delmenhorst stammenden S. 2013 zu einer mehrjährigen Haftstrafe verurteilt. Wegen seiner Drogensucht saß er in einer Klinik für forensische Psychiatrie und Psychotherapie. Die Flucht gelang ihm am 14. September während eines Ausgangs in einem umzäunten Hof. Nach Auskunft einer Sprecherin des zuständigen Sozialministeriums muss S. über den 4,80 Meter hohen Zaun geklettert sein.

Rainer Dehmer Oldenburg / Redaktion Oldenburg
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2106
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.