• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Gemeinden Bockhorn

Biogas: UWG unterstützt Bürgerprotest

14.03.2014

Diverse Brennpunkte aktueller Kommunalpolitik in Bockhorn haben am Mittwochabend die Versammlung der der Unabhängigen Wählergemeinschaft (UWG) Bockhorn beherrscht. Die normale Tagesordnung der Jahreshauptversammlung im Hotel Hornbüssel wurde gesprengt durch Diskussionen zum Thema Biogas, Oberschule, Parken im Zentrum und Windkraftanlagen.

Zum Thema Biogasanlage hieß es: Im Gegensatz zu anderen Behauptungen hat die UWG-Fraktionsspitze erst Anfang Januar 2014 von den konkreten Plänen erfahren. Martens: „Wir sind im Prinzip dagegen und unterstützen den Bürgerprotest.“ Olaf Nack: „Dass bei einer so großen Investition mit Auswirkungen auf viele Bereiche Kreis und Gemeinde keine Mitsprache haben, ist ein politischer Skandal.“

Zur Zukunft der Bockhorner Oberschule bezog sich Ewald Spiekermann, für die UWG im Kreis-Schulausschuss, auf den jüngsten Artikel in der NWZ : „Die Standorte Obenstrohe und Bockhorn sind gefährdet. Kommissarische Leitungen sind ein Unding. Alle warten ab, wo die Grundschüler angemeldet werden, aber die Eltern wissen nicht, was sie tun sollen.“ Nack stimmte zu: „Wir müssen höllisch aufpassen und uns jetzt Gedanken machen, was passieren soll.“

Die Parkraumbewirtschaftung und der diesbezügliche Antrag von Wolfgang Janßen (NWZ  vom 12. März) war ein weiteres Thema: Christa Hoppenheit erklärte: „Das kommt absolut nicht in Frage. Es wäre unklug, im Zentrum Gebühren zu erheben, wir müssen an den Einzelhandel denken. Die Leute kommen, weil man bei uns kostenlos parken kann.“

Spiekermann brachte ein ganz neues Thema auf den Tisch. Seinen Angaben nach sollen in Grabstederfeld sechs Windkraftanlagen geplant werden: „Wir haben den privilegierten Windpark Hiddels. Ich bin gespannt, wie der Rat entscheiden wird.“ Olaf Nack betonte, dass ihm noch keine Anträge bekannt seien.

Erinnert wurde in der Versammlung an Rudi Wendler und Walter Schlosser, gerade verstorbene Gründungsmitglieder der Unabhängigen Wählergemeinschaft (UWG) Bockhorn. Ehrungen erfolgten für Alfred Bakermann, Hartmut Kaempfe (beide 25 Jahre) und Günter Nannen (15 Jahre) für langjährige Mitgliedschaft. Im Rückblick ging Vorsitzender Harald Martens auf Einzelhandelskonzept und Neubau des Feuerwehrhauses („wichtig ist uns die Kameradschaft in den Wehren“) ein.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.