NWZonline.de Region Friesland Gemeinden Bockhorn

Der Wald-Knigge

03.05.2021

Bockhorn /Neuenburg /Zetel Immer mehr Menschen suchen den Urwald in Bockhorn für einen Spaziergang auf. Auch das Forstamt hat das bemerkt. „Es ist schön, wenn sich mehr Menschen für den Wald interessieren, aber die Besucher müssen Rücksicht auf die Natur nehmen“, sagt Wibeke Schmidt von den Niedersächsischen Landesforsten.

Um sich schlau zu machen, was im Urwald erlaubt ist und was nicht, empfiehlt sie den „Kleinen Wald-Knigge“. Dieser ist zum Beispiel auf der Seite des Deutschen Jagdverbandes nachzulesen. Keinen Müll im Wald zu hinterlassen, das ist eine der wichtigsten Regeln. Immer wieder erreicht die Anfrage nach Mülleimern im Urwald auch die Gemeindeverwaltung. „Die Besucher müssen ihren Müll wieder mitnehmen. Wenn wir Mülleimer aufstellen, verleitet das die Menschen nur dazu, noch mehr wegzuschmeißen, auch gerne neben den Behältern Müll abzuladen“, sagt Krettek. Damit das nicht passiert, stehen im Wald keine Behälter parat. An den Parkplätzen gibt es jedoch welche.


     www.jagdverband.de/kleiner-wald-knigge 
Freya Adameck Redakteurin / Redaktion Ostfriesland
Rufen Sie mich an:
04921 8900 440
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.