• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Gemeinden Bockhorn

Immer sehr aktiv im Gemeinschaftsleben

28.12.2013

Bockhorn Walter Schlosser, Mitbegründer der Unabhängigen Wählergemeinschaft (UWG) Bockhorn und von 1968 bis 1981 stellvertretender Bürgermeister, ist am Sonntag im Alter von 85 Jahren gestorben. Am 15. Mai hatte er noch gemeinsam mit seiner Frau Auguste die eiserne Hochzeit gefeiert. Zuletzt lebte Schlosser im Senioren- und Pflegeheim Osterforde, nicht weit entfernt von seinem einstigen Milchgeschäft, dass die Schlossers von 1950 bis 1993 unterhielten.

Walter Schlosser stammte aus Kulm im Sudetenland. Bis zum Schluss hielt er Verbindungen zu seiner alten Heimat aufrecht. Nach der Kriegsgefangenschaft kam er eher aus Zufall nach Bockhorn, weil hier eine Tante von ihm lebte. Wichtig war ihm die Gemeinschaft mit seinen Nachbarn, er engagierte sich im Vorstand des Boßelvereins Osterforde und in der Dorfgemeinschaft. Schlosser gehörte auch zu den Mitbegründern der Siedlergemeinschaft Osterforde und rief den Sportverein Osterforde ins Leben, der später in die Fußballabteilung des TuS Bockhorn und dann in den Ballverein Bockhorn überging. Dem Fußball blieb Schlosser immer verbunden unter anderem auch als Schiedsrichter. Doch der Haupteinsatz gehörte der Kommunalpolitik. Gemeinsam mit Rudolf Wendler und Albert Onken gründete Schlosser 1964 die UWG in Bockhorn. 32 Jahre lang war er Vorsitzender der Wählergemeinschaft, deren Mitglieder ihn dann auch zum Ehrenvorsitzenden ernannten. 1995 erhielt Walter Schlosser das Bundesverdienstkreuz am Bande. Ein enger politischer Weggefährte war der frühere Bockhorner Bürgermeister Ewald Spiekermann: „Walter Schlosser war immer bemüht um die so genannten kleinen Leute, ihre Interessen waren ihm wichtig. Ich habe sehr gerne mit ihm zusammengearbeitet.“


Online kondolieren unter   www.nwztrauer.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.