• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
SSV Jeddeloh trennt sich von Trainer Key Riebau
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 7 Minuten.

Fußball-Regionalligist Im Ammerland
SSV Jeddeloh trennt sich von Trainer Key Riebau

NWZonline.de Region Cloppenburg Gemeinden Bösel

Sie setzen auf Zusammenhalt

30.08.2018

Bösel /Altenoythe Improvisieren – das ist während eines Zeltlagers eine Eigenschaft, die gefragt ist. Das erfahren die Verantwortlichen des Zeltlagers Altenoythe in jedem Jahr aufs Neue. Diese Eigenschaft könnte auch auf der großen Showbühne gefragt sein. Denn das „Zeltlager Altenoythe“ will am Freitag, 7. September, ab 19.30 Uhr das Euro-Team herausfordern und die „Schlag das Euro-Team“-Show für sich entscheiden. Und das lohnt sich, sind doch 1000 Euro im Jackpot.

Einmal im Jahr machen sich die Organisatoren mit mehr als 100 Kindern auf ins einwöchige Zeltlager. 60 Ehrenamtliche kümmern sich um die Belange der Kinder. Sie sind als Lagerleitung, Betreuer, in der Küche – die wird von acht Männern bedient – oder als Sanitäter mit dabei. Auch ein „Mann für alles“ ist vertreten. „Alle zusammen bilden ein super Team, dass in den unterschiedlichsten Situationen zusammensteht“, sind sich die Zeltlager-Verantwortlichen einig, betonen aber auch. „Wir wären nichts ohne unsere Kinder, die uns jede Anstrengung wert sind. Die Kinder machen das Zeltlager zu dem was es ist: eine Woche lang eine super Gemeinschaft, die es liebt, unvergessliche Erinnerungen zu schaffen.“

Unterstützt wird das Ehrenamtlichen-Team von der Freiwilligen Feuerwehr Altenoythe und auch von Eltern.

Auf der großen Showbühne in Bösel werden Andre Dellwisch (Lagerleitung, 27 Jahre, Wasserbauer), Sarah Banemann (Gruppenleiterin, 24 Jahre, Versicherungskauffrau), Sabrina Brand (Gruppenleiterin, 23 Jahre, Heilerziehungspflegerin), Jonas Blome (Gruppenleiter, 21 Jahre, Betriebselektriker) und Steffen Hanneken (Gruppenleiter, 21 Jahre, Auszubildender Verwaltungsfachangestellter) ihr Glück versuchen. Sie wohnen alle in Altenoythe.

Doch ob sie tatsächlich auch in den verschiedenen Spielen gegen das Euro-Team antreten werden, wird sich erst am besagten Abend zeigen. Denn zunächst müssen sich die Altenoyther einem Zuschauer-Voting stellen und sich gegen die weiteren Herausforderer durchsetzen. Die Besucher der „Schlag das Euro-Team“-Show werden per SMS-Voting über den Herausforderer abstimmen.

Wer bei „Schlag das Euro-Team“ dabei sein möchte, kann sich jetzt Tickets für die Spielshow sichern. Diese gibt es bei EP:Zemke in Bösel, Schepers in Friesoythe, der Stadthalle Cloppenburg, der Touristinfo Löningen und dem Reiseeck Jansen aus Sedelsberg. Außerdem sind Karten bei allen Vorverkaufsstellen von Nordwest-Ticket oder im Internet erhältlich.


  www.nordwest-ticket.de 
Reiner Kramer
stv. Redaktionsleitung Friesoythe
Redaktion Münsterland
Tel:
04491 9988 2901

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.