• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Gemeinden Bösel

Corona-Krise: BiB-Event und Jugendfeuerwehrlager abgesagt

28.03.2020

Bösel Das Leitungsteam des Gemeindejugendringes Bösel hat sich entschieden, das Besser-in-Bösel-Event (BiB) aufgrund der Corona-Krise abzusagen. Es war für den 7. Juni geplant. „Die Gesundheit unserer Helfer, sowie derer Angehörigen hat das Leitungsteam dazu bewogen, diesen Schritt zu gehen“, teilt Petra Oltmann vom Leitungsteam mit. „Passt auf euch auf und bleibt gesund.“

Auch die KFD Bösel muss einige Aktionen absagen. So wird es am 4. April keine Mitmach-Aktion zum Basteln von Palmzweigen geben, die Maiandacht mit Maigang und anschließendem Spargelessen am 27. Mai, muss ebenfalls ausfallen. Und am 25. Juni werden die katholischen Frauen nicht zum Schauspiel „Passion“ nach Ahmsen fahren.

Die Jugendfeuerwehren des Kreisfeuerwehrverbandes Cloppenburg haben das Pfingstzeltlager in Löningen abgesagt. Es sei eine schwere Entscheidung gewesen, die in Rücksprache mit Kreisbrandmeister Arno Rauer gefällt worden sei, berichtet Kreisjugendfeuerwehrwart Arthur Kasperczyk. Es sei zum „gegenwärtigen Zeitpunkt unverantwortlich“ daran festzuhalten, das Zeltlager stattfinden zu lassen. Die Jugendfeuerwehren hätten mit der Stadt Löningen, der Freiwilligen Feuerwehr Löningen und deren Jugendfeuerwehr sowie dem Planungsteam um Lagerleiter David Middendorf schon sehr viel vorbereitet und organisiert. Alle hätten sich schon sehr gefreut. Deshalb schmerze die Absage sehr.

Die Absage betreffe „insbesondere auch die Durchführung des Bundeswettbewerbs, der für die Teilnahme am Bezirksentscheid im September diesen Jahres erforderlich ist“, teilt Kasperczyk mit. Über einen Ausweichtermin werde bald beraten.

Nicht betroffen von der Absage sei die Abnahme der Leistungsspange am 5. Juli in Ramsloh. Vorerst nicht, wie Kaspersczyk mitteilt. „Hier stehen wir in engem Austausch mit der Bezirksjugendfeuerwehr und dem Abnahmeberechtigten Weser-Ems.“ Wie es mit den beiden Terminen weitergeht, wollen die Jugendfeuerwehren möglichst schnell berichten.

Eva Dahlmann-Aulike Friesoythe / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04491 9988 2913
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.